Thumbnail

Mokka-Cupcakes

By: Andrea Alden

Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht, aber ich bin ein großer Fan von Schokoladen-Kaffee-Kombinationen. Der nationale Tag des Desserts nahte und ich musste einfach ein zu dieser Gelegenheit passendes Dessert machen. Mokka-Cupcakes mit geräuchertem Kaffee & Toffee lassen sich wunderbar transportieren und sogar Menschen, die keine Kaffee-Fans sind, werden sie mögen. (Ich sage das im Hinblick auf bestimmte Leute; Sie wissen ja, zu welcher Sorte Sie gehören ...) Wer wäre nicht verrückt nach diesen Mokka-Cupcakes, wenn sie mit noch mehr Schokolade, Toffeestückchen und Kaffee-Schokoladen-Ganache garniert sind?

Vorbereitungszeit
25 Min
Kochzeit
33 Min
Portionen
16
Schwierigkeit
Mittel

Mokka-Cupcakes

Print

Zutaten Ingredientes

Routebeschrijving

Photos

Zutaten

1 Tasse 

Weizenmehl

1/3 Tasse + 2 EL

Kakao (vorzugsweise Hershey’s Special Dark Cocoa, jede Sorte Dutch Processed Cocoa Powder eignet sich ebenfalls)

1 Tasse + 2 EL 

Zucker

1/2 TL 

Salz

1/2 TL

 Natron

1/2 Tasse 

flüssige Butter

Eier

1 TL 

Vanilleextrakt

1/2 Tasse 

frischen, heißen Kaffee


Schokoladen-Buttercremeglasur

1 Tasse

gekühlte, gesalzene Butter
(nicht frisch aus dem Kühlschrank aber auch nicht auf Raumtemperatur)

3 Tassen

Puderzucker

1/4 Tasse

Kakaopulver

1 EL

 Vanilleextrakt

4 EL 

Schlagsahne und/oder kalter Kaffee

Skor-(Heath)-Schokoriegel, zerkleinert/zerdrückt

Schokoladen-Kaffee-Ganache

1/2 Tasse

frisch gekochten Kaffee

1/2 Tasse 

Sahne

1 Tasse 

grob gehackte dunkle Schokolade

Richtungen
  1. Aber eins nach dem anderen. Machen Sie sich eine leckere Tasse Kaffee. Wenn Sie Räucherkaffee verwenden, sind eine halbgrobe Mahlung und eine Kaffeepresse bzw. ein Bialetti ideal, um den besten Geschmack zu erzielen.
  2. Mehl, Kakao, Zucker, Salz und Natron zusammen in die Schüssel eines Standmixers sieben. Sie können auch eine einfache Schüssel und einen Handmixer dazu verwenden.
  3. Eier, Butter und Vanille in einem großen Messbecher vermengen; erst dann alles zu den trockenen Zutaten hinzugeben Auf mittlerer Stufe eine Minute lang verrühren
  4. Heißen Kaffee in den Teig gießen und verrühren, bis alles miteinander vermengt ist.
  5. Den Grill auf 180°C vorheizen und für indirektes Grillen vorbereiten. Sie sollten dafür nur einen Brenner auf niedriger Stufe benötigen.
  6. Vorbereitete Muffinformen zu 3/4 füllen (jede mit etwa 1/4 Tasse des Teigs) und bei indirekter Hitze 33 Minuten lang backen bzw. bis ein hineingesteckter Zahnstocher beim Herausziehen sauber bleibt (eventuell mit ein paar wenigen Krümeln). Cupcakes vom Grill nehmen und vollständig auf Rosten abkühlen lassen, während Sie die Glasur vorbereiten.
  7. Für die Schokoladen-Buttercreme-Zuckerglasur: Mit Stand- oder Handmixer Butter eine Minute lang schlagen, bis sie etwas locker ist. Puderzucker und Kakao hineinsieben, dann mit Mixer erst auf niedriger, dann auf mittlerer Stufe verrühren, damit Puderzucker und Kakao nicht überallhin verteilt werden, wie es mir passiert ist. Während der Mixer arbeitet, Vanille und 1 EL Schlagsahne oder Kaffee hinzugeben. 1 weiteren EL und insgesamt bis zu 3 Esslöffel hinzugeben, wenn die Glasur zu steif ist. Wenn die Glasur zu flüssig ist, 1 Tasse Puderzucker in kleinen Portionen hinzugeben.
  8. Sind die Cupcakes abgekühlt, Glasur auftragen und zerkleinerten Schokoriegel darüberstreuen; dann 10 Minuten lang einfrieren, während Sie die Ganache zubereiten.
  9. Sahne und Kaffee gemeinsam in einer Schüssel oder einem Topf erhitzen, bis das Ganze dampft. Mischung vom Herd nehmen und zerkleinerte Schokolade hinzufügen; verrühren, bis alles glatt ist. Schokolade über glasierte Cupcakes streuen.
  10. Servieren Sie die Cupcakes zur Freude aller, die einen abbekommen.

Diese Mokka-Cupcakes mit geräuchertem Kaffee & Toffee waren ideal als Dessert nach einem großen Familienessen. Wir waren so voll mit gebratener Pute, Kartoffelbrei und Gemüse mit Soße, dass ein großes Stück Kuchen einfach zu viel gewesen wäre. Stattdessen erfreuten wir uns an der idealen Größe der Cupcakes, die mit nichts als der besten Glasur und Ganache garniert waren. Die leichte Geschmacksnote von geräuchertem Kaffee war eine sehr schöne Ergänzung und es bedeutete außerdem, dass wir den Kaffeekocher nicht extra in Gang setzen mussten. Welchen Geschmack kombinieren Sie am liebsten mit Schokolade?

Thumbnail

Drei köstliche Cupcakes

Thumbnail

Dieser hier ist einfach außergewöhnlich

Thumbnail

Eine andere Perspektive

Thumbnail

Ins rechte Licht gerückt

Thumbnail

Kaffee und Kuchen

Thumbnail

Ein süßer, kleiner Cupcake

AndreaAlden
Andrea Alden

Ich war bekannt als Brutzelkönigin, aber höre auch auf den Namen Andrea.Kochen und Essen haben mich schon immer begeistert. Sogar während meines Kunst- und Grafikdesignstudiums kochte ich häufig für Freunde und Familie.Doch erst als ich bei Napoleon anfing, wurde aus meiner Liebe zum Kochen die L

Weitere Informationen
Thumbnail

Drei köstliche Cupcakes

Thumbnail

Dieser hier ist einfach außergewöhnlich

Thumbnail

Eine andere Perspektive

Thumbnail

Ins rechte Licht gerückt

Thumbnail

Kaffee und Kuchen

Thumbnail

Ein süßer, kleiner Cupcake

Zubehör

Fühlen Sie sich wie ein Grillprofi