Thumbnail

Käse-Taco-Dip

By: Andrea Alden

Für jedes wichtige Spiel brauchen Sie einen außergewöhnlichen Dip. Dieser Taco-Dip ist der käsigste, köstlichste Dip, den Sie jemals gegessen haben. Er wird gebacken, bis er Blasen wirft, ist mit Rinderhack gefüllt und mit Jalapeños und Koriander garniert – dieser Köstlichkeit werden Sie nicht widerstehen können. Zu diesem heißen Dip sollten Sie eine große Schüssel Tortilla-Chips servieren. Damit gehören Sie auf jeden Fall zu den Gewinnern. Das Beste daran: Sie können diesen glutenfreien Snack schon im Vorfeld vorbereiten.

Vorbereitungszeit
15 Min
Kochzeit
30 Min
Portionen
8
Schwierigkeit
Leicht

Käse-Taco-Dip

Print

Zutaten Ingredientes

Routebeschrijving

Photos

Zutaten

450 g 

Rinderhack

3 EL 

Taco-Gewürz

1 Packung 

Frischkäse, Zimmertemperatur

4 Tassen 

geriebener Käse (je nach Geschmack Cheddar, Monterey Jack, Mozzarella, usw.)

Knoblauchzehe, gehackt

2 Tassen 

Sauerrahm

1 1/2 Tassen 

Salsa 

1–3 

Jalapeño-Schoten, gewürfelt + weitere zum Garnieren

Handvoll Koriander oder geschnittene Frühlingszwiebeln zum Garnieren

Richtungen
  1. Das Rinderhack mit 2 EL Taco-Gewürz anbraten. Abtropfen lassen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel mit dem Handmixer Frischkäse, 2 Tassen geriebenen Käse nach Belieben, Knoblauch und das restliche Taco-Gewürz vermengen. So viel Sauerrahm hinzufügen, bis eine Bindung entsteht (höchstens 1/4 Tasse).
  3. Den Grill auf 180–200 °C vorheizen und für indirektes Grillen vorbereiten.
  4. Die Käsemischung in einer Auflaufform oder einer Backform (23 x 33 cm) verteilen. Das Rinderhack auf der Käsemischung verteilen. Auf das Rinderhack eine Schicht aus Sauerrahm und Jalapeño-Schoten geben, gefolgt von der Salsa. Zuletzt noch den restlichen geriebenen Käse darüber geben.
  5. Auf dem Grill backen, bis das Innere heiß ist und Blasen wirft und die Oberseite goldbraun und knusprig ist (ca. 30 Minuten – oder so lange, bis Sie es nicht mehr erwarten können, diese Köstlichkeit zu probieren).
  6. Garniert mit weiteren Jalapeños, frischem Koriander, geschnittenen Frühlingszwiebeln oder sonstigem nach Belieben servieren. Und natürlich mit jeder Menge Tortilla-Chips.

Die Kombination von verschiedenen, bei Sportfans beliebten Snacks, z. B. mein Taco-Pizza-Rezept, hat sich immer großer Beliebtheit erfreut. Diese Mal musste ich außerdem einen Dip für den Spieltag zaubern. Dieser (mexikanisch inspirierte) Taco-Dip eignet sich perfekt für eine Parkplatz-Party bei kaltem Wetter. Er macht sich auch gut auf Chili. Halten Sie jedoch genügend Servietten bereit oder servieren Sie ihn mit Teller und Löffel. Was könnten Sie sonst beim nächsten Spiel servieren?

Thumbnail

Kann im Vorhinein oder kurz vor dem Verzehr vorbereitet werden

Thumbnail

Backen, bis er heiß ist und kocht

Thumbnail

Mit Tortilla-Chips zugreifen

AndreaAlden
Andrea Alden

Ich war bekannt als Brutzelkönigin, aber höre auch auf den Namen Andrea.Kochen und Essen haben mich schon immer begeistert. Sogar während meines Kunst- und Grafikdesignstudiums kochte ich häufig für Freunde und Familie.Doch erst als ich bei Napoleon anfing, wurde aus meiner Liebe zum Kochen die L

Weitere Informationen
Thumbnail

Kann im Vorhinein oder kurz vor dem Verzehr vorbereitet werden

Thumbnail

Backen, bis er heiß ist und kocht

Thumbnail

Mit Tortilla-Chips zugreifen