Thumbnail

Schokoladen-Erdnussbutter-Kuchen

By: Andrea Alden

Wieder einmal war Halloween sehr ruhig und wir hatten massenhaft Süßigkeiten übrig. Was könnte man mit der ganzen Schokolade Schöneres anstellen, als einen Schokoladen-Erdnussbutter-Kuchen mit Reese Peanut Butter Cups zu backen? Dieser saftige und reichhaltige Kuchen wird mit leichten, luftigen Schichten aus Erdnussbutterglasur bestrichen, die ich mit gehackten Peanut Butter Cups bestreut und mit cremiger Ganache begossen habe. Nach dem großen Truthahnessen war dieser Nachtisch zwar etwas zu viel, doch beim Dessert kann man nie zu dick auftragen!

Vorbereitungszeit
35 Min
Kochzeit
35 Min
Portionen
16
Schwierigkeit
Mittel

Schokoladen-Erdnussbutter-Kuchen

Print

Zutaten Ingredientes

Routebeschrijving

Photos

Zutaten

1 3/4 Tassen 

Mehl

2 Tassen

Zucker

3/4 Tasse

Kakaopulver

2 TL 

Natron

1 TL 

Backpulver

1 TL

Salz

Eier

1 Tasse 

Wasser

1 Tasse 

Buttermilch, auf Raumtemperatur

1/2 Tasse 

geschmolzenes Kokosöl

1 EL

Vanille

12 

Peanut Butter Cups, gehackt

1 Tasse 

Reese's Stückchen/Schokostückchen (optional)


Erdnussbutterglasur

1 1/2 Tassen 

Erdnussbutter

1/2 Tasse

Butter auf Raumtemperatur

1 Packung (250 g)

Frischkäse

1/2 Tasse

geräucherte Sahne

1 TL

Vanille

2 1/4 Tassen

Puderzucker


Schokoladenganache

85 g  

dunkle Schokolade, gehackt

85 g  

Vollmilchschokolade, gehackt

1/2 Tasse

geräucherte Sahne

1 EL

Butter

Richtungen
  1. Den Grill auf 176 °C vorheizen. In diesem Rezept wird die indirekte Grillmethode angewandt.
  2. Zwei Backformen mit 22 cm Durchmesser mit Butter bestreichen und anschließend mit Kakaopulver bestreuen. Alternativ mit Antihaft-Spray besprühen, dann die Formen mit Backpapier auslegen und noch einmal etwas besprühen. Beiseitestellen.
  3. Mehl, Zucker, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in ein Gefäß sieben. In einer zweiten Schüssel Eier, Wasser, Espressopulver, Buttermilch, Kokosnussöl und Vanille verrühren.
  4. Die Eimischung langsam in die Mehlmischung gießen und mit einem Standmixer oder Handrührgerät verrühren. Wenn alles untergerührt ist, den Mixer auf die mittlere Stufe stellen und 2 Minuten lang verrühren. Nun die optionalen Schoko- oder Reese's-Stückchen dazugeben.
  5. Den Teig gleichmäßig auf die zwei vorbereiteten Backformen verteilen und diese mehrere Male aus einer Höhe von etwa 2 cm auf die Arbeitsplatte fallen lassen. Dabei lösen sich alle Luftbläschen im Teig auf, damit dieser nicht bricht, wenn man ihn aus der Form nimmt. Bei indirekter Hitze 35 Minuten lang backen und nach der Hälfte der Backzeit drehen. Wenn am Zahnstocher nichts mehr kleben bleibt, aus dem Grill nehmen und die Kuchen auf einem Rost auf Raumtemperatur abkühlen lassen, bevor sie aus der Form gelöst werden. Die Kuchenteige dann zum weiteren Abkühlen in den Kühlschrank oder Tiefkühlschrank geben, während Sie die Glasur und die Ganache zubereiten.
  6. Für die Glasur mit einem Handrührgerät Erdnussbutter, Butter und Frischkäse verrühren, bis die Mischung schaumig wird. Die geräucherte Sahne, Vanille und den Puderzucker dazugeben. Weiter schaumig schlagen. Wenn die Kuchenteige eiskalt oder sogar gefroren sind, die Glasur halbieren. Die untere Kuchenschicht auf eine Kuchenplatte setzen. Die Hälfte der Glasur auf der ersten Kuchenschicht verteilen. Mit der zweiten Kuchenschicht wiederholen. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Ganache die gehackte Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben. Geräucherte Sahne und Butter in einem Topf erhitzen, bis die Sahne dampft. Die dampfende Sahne über die Schokolade gießen und 5 Minuten ruhen lassen. Verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und glänzt.
  8. Die Ganache oben auf den glasierten Kuchen gießen und nach Belieben an den Seiten herunterlaufen lassen. Den Kuchen mit gehackten Peanut Butter Cups und Reese's Stückchen bestreuen.
  9. Servieren und damit Freunde, Familie, das Geburtstagskind, Erdnussbutterfans und Schokoholiker glücklich machen.


Nach einer guten Mahlzeit fällt es gar nicht schwer, den Schokoladen-Erdnussbutter-Kuchen mit Reese Peanut Butter Cups zu teilen. Dieser reichhaltige, dunkle Kuchen hat ein leichtes Raucharoma vom Grill und der geräucherten Sahne, das wunderbar mit der süßen Schokolade und der salzigen Erdnussbutter kontrastiert. So konnte ich problemlos die ganzen Süßigkeiten verbrauchen, die wir an Halloween nicht verschenkt hatten, und mit ihnen eine Leckerei für Thanksgiving zaubern, die genauso lecker aussieht, wie sie schmeckt. Welchen Nachtisch zaubern Sie aus Ihren liebsten Halloween-Süßigkeiten?

Thumbnail

Die Kuchenform zur Hälfte füllen

Thumbnail

Mit indirekter Hitze backen

Thumbnail

Die Glasur anmischen

Thumbnail

Die Glasur dick verstreichen

Thumbnail

Was für ein großer Kuchen

Thumbnail

So viele Süßigkeiten

Thumbnail

Und die seidige Ganache

Thumbnail

Ein Stück vom Leben

Thumbnail

So viel Schokolade

AndreaAlden
Andrea Alden

Ich war bekannt als Brutzelkönigin, aber höre auch auf den Namen Andrea.Kochen und Essen haben mich schon immer begeistert. Sogar während meines Kunst- und Grafikdesignstudiums kochte ich häufig für Freunde und Familie.Doch erst als ich bei Napoleon anfing, wurde aus meiner Liebe zum Kochen die L

Weitere Informationen
Thumbnail

Die Kuchenform zur Hälfte füllen

Thumbnail

Mit indirekter Hitze backen

Thumbnail

Die Glasur anmischen

Thumbnail

Die Glasur dick verstreichen

Thumbnail

Was für ein großer Kuchen

Thumbnail

So viele Süßigkeiten

Thumbnail

Und die seidige Ganache

Thumbnail

Ein Stück vom Leben

Thumbnail

So viel Schokolade

Zubehör

Fühlen Sie sich wie ein Grillprofi