Thumbnail

Gegrillte Schweinelende mit Fireball-Ananas

By: Andrea Alden

Selbst die besten Pläne können ins Wasser fallen und plötzlich steht man vor der Frage, „was mache ich jetzt “???. So erging es mir, als ich für das Rezept dieser Woche mal was ganz anderes kochen wollte. Ich befand mich in einer Obst- und Gemüseabteilung und musste feststellen, dass die Zutaten, die ich benötigte, nicht zu bekommen waren. Glücklicherweise entdeckte ich diese Ananas, die wie fürs Grillen bestimmt aussah. Und was passt am besten zu dieser süßen Frucht? Schweinefleisch natürlich! Und so entstand dieses Rezept für gegrillte Schweinelende mit Fireball-Ananas. Nach dem Anbraten des Fleisches wird die Ananas mit einem Drehspieß über dem Fleisch platziert. Dadurch wird die Glasur jedes Mal, wenn die Ananas damit bestrichen wird, auf das Schweinefleisch tropfen und diesem einen unvergleichlichen Geschmack verleihen. Jetzt, da ich Zutaten und einen Plan hatte, war es an der Zeit, den Grill anzuschmeißen.

Vorbereitungszeit
10 Min
Kochzeit
50 Min
Portionen
4–6
Schwierigkeit
Mittel

Gegrillte Schweinelende mit Fireball-Ananas

Print

Zutaten Ingredientes

Routebeschrijving

Photos

Zutaten

1

Schweinelende (ungefähr 1,5 kg)

Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Ananas

3/4 Tasse

braunen Zucker

3 EL

flüssige Butter

1/2 Tasse

Fireball Cinnamon Whisky

Richtungen
  1. Grill auf 190 °C vorheizen und für die indirekte Grillmethode vorbereiten. Grillroste in die obere Position bringen und Infrarot SIZZLE ZONE™ auf höchster Stufe vorheizen. Wenn Sie keinen Infrarot-Seitenbrenner haben, zünden Sie zum Vorheizen des Grills alle Bodenbrenner.
  2. Während der Grill vorheizt, die Schweinelende von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. Stil- und Blütenansatz der Ananas entfernen und die Schale abschneiden. Ananas vorsichtig mit einer Spießstange aufspießen und beim Aufsetzen auf den Grill beachten, das die Ananas zentral vor dem Heckbrenner platziert ist.
  3. Die Fireball-Mischung, braunen Zucker und geschmolzene Butter in einer Schüssel vermengen.
  4. Ananas auf dem Grill platzieren. Vergewissern Sie sich, dass das richtige Ende des Stabs im Drehspießmotor sitzt. Drehspieß einschalten und Ananas rösten lassen. In der Zwischenzeit die Schweinelende braten.
  5. Schweinelende von allen Seiten anbraten, bis sich appetitliche Grillstreifen gebildet haben. Dann unter die Ananas legen, damit der Ananassaft auf die Schweinelende tropft.
  6. Ananas alle 10 Minuten mit der Fireball-Mischung bestreichen, bis die Schweinelende eine Kerntemperatur von mindestens 63 °C (Garstufe Medium) erreicht hat. Ein digitales Thermometer liefert Ihnen genaue Temperaturangaben. Während Sie die Ananas mit der Fireball-Mischung bestreichen, können Sie auch ab und zu etwas von der Mischung auf die Schweinelende geben.
  7. Schweinelende und Ananas vom Grill nehmen, sobald die Schweinelende die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat. Die Lende mindestens 10 Minuten ruhen lassen und dann in Scheiben schneiden und servieren.

Gegrillte Schweinelende mit Fireball-Ananas ist geschmacksintensiv, ein wenig klebrig und sehr süß. Ich hatte die Schweinelende im Schmetterlingsschnitt aufgeschnitten, dadurch wurde das Fleisch allerdings zu schnell gar und etwas unhandlich. Ich empfehle Ihnen deshalb, die Schweinelende am ganzen Stück zu grillen. Ist es Ihnen auch schon passiert, dass Sie alles für ein Rezept vorbereitet hatten und dann etwas ganz anderes zubereiten mussten? Erzählen Sie uns davon, indem Sie Fotos und Kommentare auf unseren sozialen Netzwerkseiten wie Grills Facebook oder Grills Instagram posten. Verwenden Sie dabei die Hashtags #BestLaidBBQPlans und #NapoleonGrill.

Thumbnail

Alle 10 Minuten bestreichen

Thumbnail

Diese Tropfen verleihen dem Fleisch Aroma

Thumbnail

Schon fast fertig

Thumbnail

Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen

Thumbnail

Alles aufschneiden und zusammen servieren

Thumbnail

Dazu könnte man Gemüse kombinieren

AndreaAlden
Andrea Alden

Ich war bekannt als Brutzelkönigin, aber höre auch auf den Namen Andrea.Kochen und Essen haben mich schon immer begeistert. Sogar während meines Kunst- und Grafikdesignstudiums kochte ich häufig für Freunde und Familie.Doch erst als ich bei Napoleon anfing, wurde aus meiner Liebe zum Kochen die L

Weitere Informationen
Thumbnail

Alle 10 Minuten bestreichen

Thumbnail

Diese Tropfen verleihen dem Fleisch Aroma

Thumbnail

Schon fast fertig

Thumbnail

Vor dem Servieren 10 Minuten ruhen lassen

Thumbnail

Alles aufschneiden und zusammen servieren

Thumbnail

Dazu könnte man Gemüse kombinieren

Zubehör

Fühlen Sie sich wie ein Grillprofi